Talentsichtungsprojekt des deutschen Tischtennisbundes

Felicia Behringer auch auf Stufe III erfolgreich

 

Während die meisten noch in den Tischtennis-Sommerferien weilen, wird andernorts schon wieder fleißig trainiert.

 

Vom 17. bis 24. August trafen sich am Olympiastützpunkt in Heidelberg die besten Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2003 und 2004 aus ganz Deutschland, darunter auch die Dörlesberger Nachwuchshoffnung, Felicia Behringer.

 

Acht Tage lang wurde unter der Regie erfahrener Bundestrainer von früh bis spät Tischtennis gespielt, auf der Laufbahn geschwitzt und an Kraft, Schnelligkeit sowie Koordination gearbeitet.

 

Am vorletzten Tag stand schließlich ein großes Turnier auf dem Programm, bei dem die neun verbliebenen Mädchen im Modus "Jede-gegen-Jede" jeweils über vier Gewinnsätze Siegerin und Platzierte ermittelten.

 

Felicia schlug sich hierbei mehr als achtbar und wurde mit einer Bilanz von 4 Siegen bei 4 Niederlagen Fünfte.

 

Als Lohn für die gezeigten Leistungen beim Lehrgang flatterte tags darauf erstmals die Einladung für Felicia zum einwöchigen DTTB-Talentkaderlehrgang (früher Mini-Kader) am Deutschen Tischtenniszentrum in Düsseldorf ins Haus. Hier trainieren sonst zumeist die Großen wie Timo Boll und Dimitri Ovtcharov.

 

 

Herzlichen Glückwunsch, Felicia! Wir sind stolz auf dich!