Badische Einzelmeisterschaften Gesamtbilanz:

 

Dörlesberg Verein mit den meisten Podiumsplätzen:

 

Auch wenn bei den Badischen Einzelmeisterschaften der ein oder andere Meistertitel mehr hätte herausspringen können, so zeigt das beeindruckende Gesamtergebnis, dass unsere Jungs und Mädels auf Verbandsebene ganz weit vorne mitmischen.

 

An den beiden Tagen waren insgesamt 96 Plätze auf dem Podium zu vergeben. Ganze 14 davon holten unsere Spielerinnen und Spieler in folgender Verteilung: Levin (1), Benedict (3), Lucy (3), Maurice (3), Felicia (4)

 

Zumindest in dieser Statistik ist Dörlesberg in diesem Jahr die unangefochtene Nr. 1 in Baden noch vor der TTG Neckarbischofsheim, dem VfB Mosbach-Waldstadt und den anderen etablierten TT-Hochburgen des Verbandes.

 

Bilder in der Bildergalerie freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Jürgen Reif. Zum erneuten Start Pfeiltaste rechts unten starten.

Setzte sich in Kronau die Krone auf - Benedict Behringer zusammen mit Schwester Lucy
Titel Nr. 2 bei den "Badischen" für Dörlesberg - Felicia Behringer mit Felicitas Reif
Badische Vizemeister: Maurice Anderlik und Levin Betzel

11.05.2015

 

Dörlesberg räumt ab !!!

Badische Einzelmeisterschaften in Kronau Tag 2

 

Schon der Samstag bei den badischen Einzeltitelkämpfen verlief sehr erfolgreich für unsere Nachwuchshoffnungen, doch der Sonntag sollte eine wahre Pokal- bzw. Medaillenflut für den FC Dörlesberg bringen.

 

Den Anfang machte Benedict Behringer bei den Schülern U 11. An der Seite von Benedikt Loges (Mosbach-Waldstadt) schaffte er es schon mal ins Halbfinale, das die beiden jedoch mit 1:3 abgeben mussten.

 

Im Einzel marschierte Benedict ohne Satzverlust durch seine Vorrundengruppe, in der Hauptrunde ging es dann sehr souverän über ein 3:1 im Viertelfinale, ein 3:0 im Halbfinale und ein völlig ungefährdetes 3:0 im Endspiel zum Titel. Benedict gelang damit etwas, was seinen beiden Schwestern bislang verwehrt blieb. Seit gestern darf er sich völlig zurecht Badischer Meister im Einzel nennen.

 

Bei den Schülerinnen U11 schaffte Lucia Behringer im Doppel an der Seite von Anna Tugay vom FC Lohrbach den Finaleinzug. Hier scheiterten die beiden jedoch etwas unglücklich und mussten sich mit dem Vizemeistertitel begnügen.

 

Beinahe im Schongang spielte sich Lucy im Einzel in die Vorschlussrunde und hatte hier sehr gute Chancen, den Finaleinzug zu schaffen. Doch leider scheiterte Lucy hier aufgrund einiger zu hastigen Aktionen, mehrer Netz-/Kantenbälle in entscheidenden Situationen gegen Satzende doch letztlich auch an einer glänzend aufgelegten (drei Jahre älteren) Gegnerin. Aber Lucia konnte ihre Tränen schnell trocknen, weiß sie doch, dass sie noch ganze drei Jahre Zeit hat, um diese Alterklasse einmal zu gewinnen.

 

Felicia Behringer wollte es unbedingt ihrem jüngeren Bruder gleichtun und in der Konkurrenz Schülerinnen U15 ihren ersten badischen Meistertitel im Einzel holen. Ohne Satzverlust spiele sie sich bis ins Halbfinale, doch hier erwartete sie wieder einmal Angstgegnerin Melissa Friedrich aus Neckarbischofsheim. Wie schon vergangene Woche fand Felicia zunächst kein Mittel gegen die hohen Topspins ihrer Gegnerin. Erst im dritten Satz stellte sie ihre Taktik um, und beantwortete Melissas Eröffnungsschläge ein ums andere Mal mit krachenden Vorhand- bzw. Rückhand-Schüssen. Als viele schon an eine Wende im Spiel glaubten, unterliefen Felicia jedoch im vierten Satz zu viele Fehlschlüsse, sodass Melissa sich erneut den Sieg gegen die Favoritin sicherte. Im weiteren Verlauf des Turniers spielte sich Melissa fast in einen Rausch, dem sich auch ihre Endspielgegnerin, Lisa Prautsch, vom Ausrichterverein am Ende beugen musste.

 

In der Doppelkonkurrenz Schülerinnen U15 trat Felicia dann erstmals an der Seite von Felicitas Reif (VSV Büchig) an. Nach einem Freilos in der ersten Runde durfte sich Felicia ein bisschen für die Einzelniederlage an Neckarbischofsheim revanchieren und spielte sich mit ihrer großartig aufgelegten Partnerin gleich gegen vier Neckarbischofsheimerinnen über das Halbfinale gegen Selina Friedrich und Berit Rupprecht und das Finale gegen Melissa Friedrich und Felipa Pawelzik zum 2. badischen Meistertitel für Dörlesberg an diesem Tag.

 

Maurice Anderlik und Levin Betzel gingen zum Abschluss des Turniers am Nachmittag in der Konkurrenz Schüler U15 an den Start. Hier schafft es Maurice im Einzel bis ins Viertelfinale, das er leider denkbar knapp mit 2:3 (11:13 im Entscheidungssatz) abgab.

 

Im Doppel bewiesen dann Maurice und Levin, dass man auch als krasser Außenseiter im Tischtennis bestehen kann. Im Viertelfinale gab ihnen der Trainer lediglich eine Siegchance von 2 %, welche die beiden dann aber auch wirklich nutzten und nach 0:2 Satzrückstand noch mit 3:2 gegen das Neckarbischofsheimer Duo Molzer/Usselmann gewannen. Auch den Sieg im Halbfinale konnte man eigentlich nicht erwarten, umso größer also die Freude über den Finaleinzug. Hier unterlagen Levin und Maurice allerdings gegen die Abwehrstrategen Loges/Bronner aus Mosbach-Waldstadt deutlich. Ganz besonders erfreulich ist der badische Vizemeistertitel für unseren Levin, ist es doch sein bislang größter Erfolg auf der Ebene des badischen Tischtennisverbands.

 

Badische Einzelmeisterschaften Tag 2:

 

Lucia Behringer / Anna Tugay (FC Lohrbach): Platz 2 im Doppel Mädchen U11

 

Lucia Behringer: Platz 3 im Einzel Mädchen U11

 

Benedict Behringer/Benedict Loges (Mosbach-Waldstadt): Platz 3 Doppel Jungen U11

 

Benedict Behringer: Badischer Meister Einzel Jungen U11

 

Felicia Behringer: Platz 3 im Einzel Mädchen U13

 

Felicia Behringer/Felicitas Reif (VSV Büchig): Badischer Meister Doppel Mädchen U13

 

Maurice Anderlik: Viertelfinale Jungen U15

 

Levin Betzel / Maurice Anderlik: Platz 2 im Doppel Jungen U15

 

Siegerehrung Mädchen U11 - Doppel
Siegerehrung Jungen U13 Einzel
Siegerehrung Mädchen U18 Einzel

11.05.2015

 

Badische Einzelmeisterschaften Kronau Tag 1

Je zweimal Bronze im Einzel und Silber im Doppel

 

Während unsere zweite Herrenmannschaft am Samstag den Tauberpokal für Dörlesberg holte, traten vier unserer Nachwuchshoffnungen in Kronau bei den diesjährigen badischen Einzelmeisterschaften an.

 

Die erst zwölfjährige Felicia Behringer ging im Einzel der Konkurrenz Mädchen U18 an den Start. Die Vorrunde überstand sie souverän mit 3:0 Siegen. Ein Freilos brachte sie ins Halbfinale, in dem sie der großen Turnierfavoritin, Regina Hein, aus Ettlingen gegenüberstand. In einem über große Strecken hochklassigen Match geriet Felicia etwas unnötig nach drei vergebenen Satzbällen mit 0:2 in Rückstand, doch dann gelang es ihr immer mehr, die taktischen Vorgaben ihres Coaches, Andy Dörner (Neckarbischofsheim) umzusetzen und zum 2:2 auszugleichen. Auch der Entscheidungssatz verlief bis zum Schluss spannend und ausgeglichen. Eine Matchball-Chance lies Feli leider ungenutzt, sodass die vier Jahre ältere Regina mit 12:10 siegreich war. Dennoch ist Platz 3 bei den 18-jährigen für ein Mädchen des Jahrgangs 2003 aller Ehren wert.

 

Maurice Anderlik hatte in der Altersklasse Schüler U13 wenig Mühe, die Vorrunde zu überstehen. Auf seinem Weg ins Halbfinale musste er nur einmal bis an die Grenzen gehen, als er gegen Nicola Thiel (SG-Heidelberg-Neuenheim) mit 0:2 in Rückstand geriet, das Match danach jedoch bravourös umbiegen konnte, um den Einzug in die Vorschlussrunde perfekt zu machen. Auch Benedict Behringer überstand die Vorrunde als Gruppenzweiter, in der Endrunde war jedoch gegen Nick Bohnet (TTG Neckarbischofsheim) Endstation. Nick war dann auch im Halbfinale Gegner von Maurice, den er schließlich nach vier hart umkämpften Sätzen mit 3:1 besiegen konnte. Im Finale hieß dann der Sieger Maximilian Loges (Mosbach-Waldstadt).

 

Maurice und Benedict schafften danach in der Doppelkonkurrenz souverän den Einzug ins Finale, wo sie den beiden Einzelfinalisten Maximilian Loges und Nick Bohnet deutlich unterlagen. Ebenso ins Finale schafften es auch die Behringer-Sisters, Felicia und Lucia. Hier hießen die Gegnerinnen wie schon mehrfach in den vergangenen Wochen Melissa Friedrich und Felipa Pawelzik. Die beiden Neckarbischofsheimerinnen setzen sich deutlich mit 3:0 durch und verdienten sich somit den badischen Meistertitel.

 

Badische Einzelmeisterschaften Tag 1:

 

Lucia/Felicia Behringer: Platz 2 im Doppel Mädchen U13

 

Benedict Behringer/Maurice Anderlik: Platz 2 Doppel Schüler U13

 

Maurice Anderlik: Platz 3 Einzel Schüler U13

 

Felicia Behringer: Platz 3 im Einzel Mädchen U18