Ein bisschen den Sommerabend an der frischen Luft genießen nach einem anstrengenden Tag in der Halle

14.06.2015

 

 

Baden-Württembergisches Ranglistenturnier TOP24 in Ilsfeld

2 Top-Ten-Platzierungen für Dörlesberg

 

Am gestrigen Samstag begannen in Baden-Württemberg die diesjährigen Ranglistenturniere der Schülerinnen und Schüler auf Landesebene. Den Auftakt machten dieses Mal die Jahrgänge 2004 (U12) sowie 2005 und jünger (U11). Über mehrere "Vorstufen" auf Bezirks-, Regions- und Verbandsebene hatten sich die jeweils 24 besten Spielerinnen und Spieler in den einzelnen Altersklassen qualifiziert und wollten sich nun bei schwülen Witterungsbedingungen in der Schozachtalhalle in Ilsfeld (TT-Bezirk Heilbronn) mit ihren Gegnern messen.

 

Für den FC Dörlesberg traten die 8-jährige Lucia Behringer (U11) und der 10-jährige Benedict Behringer (U12) an. Beide hatten sich zum Ziel gesetzt, sich zumindest unter die besten 12 zu spielen. Während Lucia sich gegenüber dem Vorjahr, als sie nur ein Spiel in der Vorrunde gewinnen konnte, unbedingt verbessern wollte, ging es für Benedict darum, den tollen 7. Platz vom Vorjahr in etwa zu bestätigen.

 

Benedict startete sehr gut in das Turnier und gewann seine ersten beiden Vorrundenspiele relativ sicher. Danach wusste Benedict in einem tollen Fünfsatz-Match gegen den späteren Turniersieger, Leon Lühne (SV Sillenbuch), mit seinen Abwehrkünsten zu überzeugen, doch am Ende reichte es nicht ganz für die Sensation. Die Niederlage zeigte leider etwas Wirkung bei Benedict, der danach im "Endspiel" um den Einzug in die Runde der besten Acht etwas unglücklich agierte und mit 1:3 unterlag. Im letzten Vorrundenspiel sicherte er sich jedoch souverän den 3. Gruppenplatz. Im weiteren Turnierverlauf zeigte sich Benedict wieder stabiler, die Zwischenrunde gewann er mit 2:1-Siegen und hatte auch im abschließenden "Spiel um Platz 9" mit 3:0 die Nase deutlich vorn. Somit stand auch bei Benedicts 2. Auftritt auf BaWü-Ranglistenebene ein TOP10-Platz zu Buche.

 

Lucy setzte sich in ihrer Vorrundengruppe gleich gegen ihre ersten drei Gegnerinnen ziemlich glatt durch. Auch im 4. Spiel sah es sehr lange nach einem souveränen Sieg aus. Doch beim Stand von 2:1-Sätzen und einer 7:1-Führung im vierten Satz kippte das Spiel und Lucy verlor sowohl den 4. Satz und schließlich auch 5. Satz in der Verlängerung. Im letzten Gruppenspiel war Lucy gegen die 2 Jahre ältere spätere Turnierzweite, Laura Kaim (SSV Schönmünzach) mit 0:3 chancenlos. Nach einer kurzen "Findungsphase" im ersten Satz der Zwischenrunde legte Lucy dann aber richtig los und gab bis zum Turnierende keinen Satz mehr ab. Sie steigerte sich von Spiel zu Spiel, und weder ihre Gruppengegnerinnen noch ihre Gegnerin im abschließenden "Spiel um Platz 9" hatten ein Mittel gegen Lucys einzigartige Mischung aus gefährlichen Aufschlägen, gekonntem Defensivspiel und durchschlagenden Topspins. Das Turnier gewann Annett Kaufmann, TTC Bietigheim-Bissingen, in einem dramatischen 5-Satz-Finale gegen Laura Kaim.

 

Somit durften beide Behringers am Ende des Tages die Urkunde für den 9. Platz entgegennehmen und zufrieden die Heimreise antreten. Insbesondere Lucy hat in den nächsten Jahren noch Gelegenheit, ihre Altersklasse das ein oder andere Mal zu gewinnen, da sie als jüngste Teilnehmerin des Turniers noch 2 Mal in der U11-Kategorie spielen darf.

 

Ein besonderer Dank gilt Volker Goldschmitt, der an diesem Tag die Betreuung von Benedict übernahm und somit einen entscheidend zu dessen Erfolg beitrug. DANKE Volker !!!

 

Der "Ranglistenzirkus" findet bereits nächste Woche seine Fortsetzung. Samstag startet Felicia Behringer bei den Erwachsenen. Eine Woche später tritt dann Maurice Anderlik in der Altersklasse U14 an.

 

Ergebnisübersicht

Siegerehrung bei den Jungen U14

27.04.2015

 

Gold und Silber bei badischer Verbandsliste

Maurice gewinnt, Lucy wird Zweite

 

Dieses Wochenende stand für 2 unserer Talente die alljährliche Verbandsrangliste an. In den unterschiedlichen Altersklassen spielten bei diesem Turnier die besten 12 bzw. 16 Mädchen und Jungen um die Qualifikation zum baden-württembergischen Top-24- Ranglistenturnier. Gastgeber in diesem Jahr war der TTC Weinheim.

 

Maurice Anderlik, der im bisherigen Ranglistenverlauf weder auf Bezirks- noch auf Regionsebene eine Niederlage hinnehmen musste, spielte bereits am Samstag und galt im Teilnehmerfeld als einer der Topfavoriten. Maurice spielte sich dann auch souverän durch die Vorrunde, eine Bilanz von 7:0 Siegen und 21:5 Sätzen stand für ihn zu Buche. Lediglich im Match gegen Lenny Lorenz (TTC Langensteinbach) musste Maurice über die volle Distanz gehen.

 

Nach der Vorrunde spielten dann die Erst- und Zweitplatzierten der beiden Vorrundengruppen die Medaillenplätze und somit die direkten Fahrkarten zur Bawü-Rangliste untereinander aus.

 

Hier ließ Maurice mit zwei bärenstarken Auftritten keinen Zweifel daran, wer an diesem Tag mit der Goldmedaille nach Hause fahren würde. Mit jeweils 3:0 dominierte Maurice seine beiden Gegner teilweise nach Belieben. Turnierzweiter wurde Tim Schütze vom TTC Ketsch, der dritte Platz ging an Jordan Rudolf von der Tischtennisschule Niklashausen.

 

Durch diesen tollen Erfolg behielt Maurice seine weiße Weste im diesjährigen "Ranglistenzirkus" und sicherte sich gleichzeitig für die nächste Saison die Spielberechtigung im Erwachsenenbereich..

Siegerehrung bei den Schülerinnen U11

Am zweiten Turniertag schaffte es auch unser jüngstes Talent, Lucia Behringer, sich als Achtjährige in der Konkurrenz U11 als vierte Spielerin des FC Dörlesberg für die Ranglistenturniere auf baden-württembergischer Ebene zu qualifizieren.

 

Die Vorrunde überstand Lucia ohne Niederlage, lediglich gegen Anna Tugay vom FC Lohrbach geriet sie zwischenzeitlich in Schwierigkeiten und musste über vier spannende Sätze gehen, bis der 3:1-Erfolg perfekt war.

 

In der Endrunde der besten Vier gewann Lucy deutlich gegen die Zweitplatzierte der Vorrundengruppe B. Somit kam es zu einem echten Finale gegen das Weinheimer Ausnahmetalent Sifan Sissi Pan. Auch in der Neuauflage des Endspiels der Regionsrangliste konnte Lucy nur im ersten Satz mithalten, war aber letzten Endes gegen ihre 2 Jahre ältere Konkurrentin noch chancenlos.

 

Die Silbermedaille tröstete Lucy jedoch schnell über das verlorene Endspiel hinweg, bedeutet der zweite Platz doch gleichzeitig das direkte Ticket für die BaWü.

 

Aus Dörlesberger Sicht bleibt festzuhalten, dass wir den Erfolg des Vorjahres bestätigen, bzw. sogar noch übertreffen konnten. Wieder haben sich vier Spieler über die Verbandsrangliste hinaus qualifiziert, Lucy und Maurice konnten ihre Vorjahresergebnisse verbessern. Qualifiziert für die diesjährigen Ranglistenspiele auf Landesebene sind somit:

Maurice Anderlik, Lucia Behringer, Benedict Behringer und Felicia Behringer, die sogar von der TOP24 noch freigestellt ist und erst eine Ebene höher bei der TOP16 ins Geschehen eingreift.

23.03.2015

 

Maurice Anderlik und Lucia Behringer souverän

Starker Auftritt bei Regionsrangliste

 

Einen bzw. zwei Tag(e) nach den etwas ernüchternden Mannschaftsergebnissen vom Freitag gingen mit Maurice Anderlik, Christian Degen, Lucia Behringer und Levin Betzel vier Spieler der SG-Dörlesberg-Grünenwört in Hemsbach beim Ranglisten-Turnier der TT-Region Nord/Ost an den Start.

 

Zum Turnierauftakt zeigte sich Maurice Anderlik in der Konkurrenz Jungen U14  im Vergleich zum Vortag stark verbessert und gab gegen seine Gegner keinen einzigen Satz ab. In dieser Verfassung ist er sicher auch ein Siegkandidat beim Verbandsranglistenturnier Ende April in Weinheim.