Drei Behringers bei den BaWü-Einzelmeisterschaften - Ein einmaliges Erlebnis

17.01.2016

 

Landesmeisterschaften in Weingarten - Aller guten Dinge sind drei

Benedict holt Bronze, Lucia jüngste Teilnehmerin im Feld, Felicia mit gutem Einstand für neuen Verein

 

Die diesjährigen baden-württembergischen Landesmeisterschaften der B-Schülerinnen und -Schüler (Jahrgang 2003 und jünger) waren - zumindest was Familie Behringer anbetrifft - ein einmaliges Erlebnis. Zum ersten und gleichzeitig letzten Mal gingen im badischen Weingarten (bei Karlsruhe) alle drei Geschwister in der jüngsten Altersklasse, in der Landesmeisterschaften ausgetragen werden, an den Start.

 

Für den FC Dörlesberg startete Benedict bei den Schülern, seine jüngere Schwester wurde erstmals in der Schülerinnen-Konkurrenz nominiert. Abgerundet wurde das Behringer-Feld von Felicia, die bei ihrer insgesamt 4. Teilnahme in dieser Altersklasse erstmals für den TTC Weinheim an den Start ging.

 

Die 9-jährige Lucia hatte eine für sie nicht lösbare Vorrundengruppe erwischt. Ihre 3 bis 4 Jahre älteren Gegnerinnen, Naomi Tamasan (2003), Felicitas Reif (2003) und Victoria Merz (2004) ließen nichts gegen das Dörlesberger Küken anbrennen. Doch in den kommenden vier Jahren, dürfte sich für Lucy noch die eine oder andere Gelegenheit für ein besseres Abschneiden bieten.

 

Einen starken Tag erwischte Benedict, der in der Vorrunde einen großartigen 2. Platz erkämpfte. Im Achtelfinale musste er sich erst nach fünf Sätzen geschlagen geben. Besser lief es noch im Doppel, gemeinsam mit Partner, Levin Rath (TTG Neckarbischofsheim) war für "Beni" erst im Halbfinale Endstation. Mit Bronze holte Benedict nicht nur persönlich seine erste Medaille auf Landesebene, auch für den FC Dörlesberg ist der 3. Platz der größte Erfolg bei den Jungs seit langem.

 

Bei den Mädchen wiederholte schließlich die "Neu-Weinheimerin" Felicia ihren Erfolg des Vorjahres. Mit dem Bronzeplatz im Einzel wie auch im Doppel gemeinsam mit Partnerin, Felicitas Reif (VSV Büchig) verabschiedete sie sich nach insgesamt vier U13-Meisterschaftsteilnahmen von dieser Altersklasse.

Benedict sichtlich zufrieden mit Bronze, rechts daneben Partner Levin Rath