Abschiedsauftritt für Dörlesberg mit Bronze - Felicia Behringer

21.12.2015

 

Felicia holt Bronze bei Landesmeisterschaften

3. Platz im Doppel und Achtelfinale im Einzel

 

Letzten Samstag und Sonntag ging die "Noch-Dörlesbergerin", Felicia Behringer, letztmals für ihren Heimatverein an den Tisch. Bei den Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften der Altersklasse U15 zeigte die Abwehrstrategin, die ab Januar für den TTC Weinheim in der Damen Verbandsliga aufschlagen wird, eine solide und vor allem konstante Leistung über das gesamte Turnier.

 

Bei den in Biberach an der Riß ausgetragenen Titelkämpfen standen am Samstag die Doppel- und Mixed-Konkurrenzen im Fokus. Im Mixed erreichte Felicia mit ihrem Partner; Levin Rath, von der TTG Neckarbischofsheim das Achtelfinale, in dem die beiden gegen Fabian Gäßler und Luisa Leser (beide Südbaden) unterlagen.

 

In der Doppelkonkurrenz konnte sich Felicia mit Partnerin Melissa Friedrich, ebenfalls TTG Neckarbischofsheim, bis ins Halbfinale vorspielen. Dort trafen sie auf Elena Hinterberger (Hemsbach/Battv) und Lisa Klett (TTVWH), die in der Auftaktrunde die Turnierfavoriten Kaufmann/Kaufmann (Bietigheim-Bissingen) aus dem Rennen geworfen hatten. Felicia und Melissa legten stark los, verschliefen dann jedoch den 2. Satz. Im dritten Satz wurde dann eine hohe Führung mit Satzbällen verspielt, so dass am Ende der mögliche Finaleinzug verwehrt blieb. Dennoch ist die erste Medaille bei den A-Schülerinnen auf Landesebene für beide Spielerinnen als toller Erfolg zu werten.

 

Im Einzel zeigte sich Felicia wesentlich stärker und vor allem konstanter als in den vergangenen Monaten. Gegen Felicitas Reif (Büchig/Battv), Miriam Kuhnle (TTVWH) und Isabella Jogerst (STTV) gab Felicia nicht einen Satz ab und wurde in souveräner Manier Gruppensiegerin. Leider gab es in den anderen Vorrundengruppen einige "Favoritenstürze", so dass es Felicia im Achtelfinale gleich mit der für sie sehr unangenehm zu spielenden Annett Kaufmann zu tun bekam. Gegen das lautstarke Bietigheimer Ausnahmetalent setzte es zuletzt meist klare Niederlagen. Nach einem durchwachsenen 1. Satz fand Felicia zwischenzeitlich gut ins Spiel, gab aber den 2. Satz nach hoher Führung noch ab. Den 3. Satz gewann Felicia knapp in der Verlängerung, aber danach war der Ofen aus und Felicia musste sich verdient mit 1:4 Sätzen geschlagen geben.

 

Trotz der kurzen Enttäuschung über das Achtelfinalaus durften Felicia und ihr "Betreuerstab" unter dem Strich stolz auf den erreichten 9. Platz und die Bronzemedaille im Doppel sein, so dass man optimistisch gestimmt die lange Heimreise aus Biberach antreten konnte. Ein herzlicher Dank für das Coaching geht an Philipp Behringer - Good Job !!! Gerne wieder.

 

 

 

Abschiedsauftritt für Dörlesberg bei BaWü-Einzelmeisterschaft - Felicia Behringer

17.12.2015

 

Die Landesmeisterschaften stehen an

Letzter Auftritt von Felicia für den FC Dörlesberg

 

Wie in jedem Jahr treffen sich in der Winterpause der Verbandsrunde im Dezember (U15/U18) und Januar (U13) die besten „TT'ler“ des Landes zum Ringen um den Titel eines/einer baden-württembergischen Meisters/Meisterin.

 

Schon am kommenden Wochenende ist Biberach (TT-Bezirk Donau, TTVWH) Austragungsort der Titelkämpfe der Schüler/Schülerinnen U15 bzw. Jungen/Mädchen U18.

 

Als einzige Spielerin des TT-Bezirks Tauberbischofsheim wird Felicia noch einmal alles geben, um Bezirk und Verein auf Landesebene würdig zu vertreten. Auf Position 5 gesetzt, wird es jedoch über beide Tage einer konstant guten Leistung bedürfen, will sie das angestrebte Ziel "Viertelfinale" erreichen, denn schon in der Vorrunde trifft die Abwehrstrategin auf starke Gegnerinnen, die Felicia in der Vergangenheit schon mehrfach in Bedrängnis bringen konnten. Die Bilanz spricht hier jedoch eindeutig für Feli, so dass vorsichtiger Optimismus sicherlich gerechtfertigt ist.

 

Vorbericht Landesmeisterschaften auf der Homepage des TTVWH

 

Am 17. Januar kämpfen dann die B-Schüler/-innen (2003 und jünger) in Weingarten (BaTTv) um Meisterehren. Zwar wird Felicia dann erstmals für ihren neuen Verein, den TTC Weinheim, antreten, aber „selbstverständlich“ wird der FC Dörlesberg auch bei diesen Titelkämpfen vertreten sein. Sowohl Felis Bruder Benedict (Jahrgang 2004) als auch die Jüngste der Behringers, die noch 8-jährige Lucia, wurden bereits vom badischen Tischtennisverband für das Turnier nominiert. Die Konstellation mit drei Geschwistern, die bei einer Landesmeisterschaft in derselben Altersklasse antreten, ist in Baden-Württemberg sicherlich außergewöhnlich und einer Erwähnung wert.