Darf jetzt auch schon bei den "Großen" mitmischen - Benedict Behringer

30.06.2016

 

Nächster Dörlesberger Nachwuchsspieler erhält Spieberechtigung für Erwachsenenspielbetrieb

 

Mit seinem 6. Platz beim Baden-Württembergischen TOP24-Ranglistenturnier in Reutlingen hatte sich Benedict Behringer nachdrücklich für einen der vom Verband vergebenen Verfügungsplätze für die nächste Ranglistenstufe empfohlen.

 

Als Lohn dafür erhielt unser "Defender" heute die begehrte Wildcard und darf sich somit am 9. und 10 Juli mit den besten Spieler der Jahrgänge 2004, 2005 sowie 2006 und jünger messen. Dies allein ist schon als Riesenerfolg zu werten.

 

Umso erfreulicher ist aber, dass Benedict nun aktuell der jüngste (männliche) Spieler des Bezirks ist, dem die Berechtigung zur Teilnahme am Erwachsenenspielbetrieb "verliehen" wurde.

 

Somit wird ab September auch das letzte der Behringer-Kinder in einer Herrenmannschaft erste Erfahrungen bei "den Großen" sammeln. Mal sehen, wie Benedict mit den etablierten Spielern in der Kreiliga und Bezirksklasse klarkommen wird...

 

Erschöpft, aber stolz auf seine tolle Leistung - Benedict
BaWü-TOP24 Siegerehrung Jungen U13

26.06.2016

 

Baden-Württembergische Jahrgangsranglisten Teil 2

Benedict wird starker 6. bei Jungen U13

 

Einen tollen 6. Platz erreichte Benedict Behringer beim diesjährigen baden-württembergischen Ranglistenturnier TOP24, das in diesem Jahr in Betzingen (Reutlingen) ausgetragen wurde.

 

In einem unter schwierigen Witterungsbedingungen ausgetragenen Turnier, trotzte Benedict in der Altersklasse U13 der drückenden Schwüle in der Halle und erkämpfte sich mit einer Bilanz von 4:1 Siegen in der Vorrunde Platz 2 in seiner Gruppe. In der Zwischenrunde fehlte nicht viel und Benedict hätte um die Medaillen mitgespielt, doch ein 2:3 gegen Max Wollenweber (Ketsch), ein 3:2 gegen Simon Kouril (Gröningen-Satteldorf) und ein 0:3 gegen den späteren Turniersieger Fabian Haid (Leonberg) verhinderten dies.

 

Im abschließenden "Endspiel" um Platz 5 hatte Benedict ebenfalls sehr gute Siegchancen, doch am Ende reichte es gegen Simon Weiler (Ottenau) nicht ganz.

 

Der "Dörlesberger" Abwehrkünstler verpasste mit dem sechsten Platz zwar die Direktqualifikation zur nächsten Ranglistenstufe um einen Platz, darf sich aber Hoffnungen auf eine der vom Verband vergebenen "Wildcards" für die TOP16 in 2 Wochen machen.

 

BaWü-TOP24 Siegerehrung Schülerinnen U11

12.06.2016

 

Baden-Württembergische Jahrgangsranglisten Teil 1

Lucy holt Silber in Altersklasse U11

 

Zum zweiten Mal binnen 8 Tagen war Weinheim Austragungsort eines hochkarätigen TT-Nachwuchsturniers. Dieses Mar war der TTV Weinheim-West Ausrichter der 13. BaWü-Jahrgangsranglisten der Schülerinnen und Schüler in den Altersstufen U11 (2006 und jünger) sowie U12 (2005).

 

Wie schon seit Jahren regelmäßig war der FC Dörlesberg mit Lucia Behringer auch dieses Mal wieder erfolgreich auf Landesebene vertreten. Einziger weiterer Vertreter des TT-Bezirks TBB war der Niklashäuser Benjamin Ries, der im nächsten Jahr gemeinsam mit Lucy in der neu gegründeten SG-Niklashausen/Dörlesberg aufschlagen wird.

 

Lucy war aufgrund ihres 9. Platzes im Vorjahr vom Verband für das Turnier vornominiert worden und wollte diese Nominierung mit einem Top5-Platz rechtfertigen. Auf Nummer 2 gesetzt, gewann sie dann auch ihre Vorrundengruppe mit 5:0 Siegen. Lediglich einen Satzgewinn gestand sie ihren meist ein Jahr älteren Gegnerinnen zu.

 

In der Zwischenrunde erspielte sich Lucy über ein 3:0, 3:1 und ein hochspannendes 3:2 (11:9) im Entscheidungssatz wiederum den Gruppensieg.

 

Im Finale musste sie sich dann jedoch erwartungsgemäß der verdienten Turniersiegerin, Jele Storz vom TTC Renchen (Südbaden) beugen.

 

Mit der Silbermedaille für die jüngste der Behringer-Kids qualifizierte sich Lucy zudem für die in 4 Wochen stattfindende TOP16-U13-Rangliste, bei der sie sich dann mit den Jahrgängen 2004 und jünger messen darf. Gleichzeitig erfüllt Lucy durch diese Qualifikation die Anforderungskriterien des Battv für die Spielberechtigung im Erwachsenenspielbetrieb.

 

Lucy wird also in der nächsten Saison als 9-Jährige in der Damen-Bezirksliga für den TTC Weinheim spielberechtigt sein. Dies ist sogar auf Bundesebene alles andere als alltäglich. Im Jugendbereich bleibt Lucy allerdings beim FC Dörlesberg.

 

Großen Anteil an Lucys Erfolg hatte ihr Betreuer, Sebastian Kuhn vom TTC Weinheim, dem es stets gelang, Lucy in schwierigeren Phasen - insbesondere in der Zwischenrunde - wieder auf Kurs zu bringen. Danke Sebastian !!!

 

Benjamin Ries von der TT-Schule Niklashausen erhielt nach seinem tollen 5. Platz beim badischen Verbandsranglistenturniner noch den letzten Verfügungsplatz des Battv für die Landesebene. Schon im Vorfeld war klar, dass Benjamins Konkurrenz in diesem Jahr noch zu stark sein würde. Für ihn ging es vor allem darum, sich den anwesenden Landestrainern zu präsentieren und weitere Turniererfahrungen zu sammeln.

 

In seinen ersten 3 Gruppenspielen blieb Benjamin dann auch erwartungsgemäß ohne Chance, wobei v.a. sein Auftritt gegen Abwehrer Boyü Gao (Gnadental, TTVWH) sehr sehenswert war. In den letzten beiden Spielen konnte Benjamin immerhin jeweils einen Satz gewinnen. Für ihn wird es in der kommenden Saison darum gehen, weiterhin fleißig zu trainieren, sich weiterzuentwickeln und den Vorsprung, den die anderen Jungs auf dieser Leistungsebene noch haben, aufzuholen.

 

25.04.2016

 

Qualifikation für Bawü-TOP24 geschafft

Podestplatz beim Verbandsranglistenturnier für Maurice

 

Maurice Anderlik startete vergangenen Samstag als einziger Teilnehmer des FC Dörlesberg beim diesjährigen Verbandsranglistenturnier des Badischen TT-Verbandes. Bei diesem Turnier kämpfen die badischen Nachwuchshoffnungen in jedem Frühjahr um einen der begehrten Qualifikationsplätze zur baden-württembergischen Jahrgangsrangliste im Sommer.

 

Den Triumph vom Vorjahr, als er sich gegen annähernd identische Konkurrenz ungeschlagen (!) den Turniersieg sicherte, konnte der erst seit ca. einem halben Jahr an der Tischtennisschule Niklashausen trainierende Maurice leider nicht ganz wiederholen. Trotz suboptimaler Randbedingungen - der einzige an diesem Tag zur Verfügung stehende Coach musste sich aufopferungsvoll für die meist gleichzeitig am Tisch stehenden drei Bezirksvertreter (fast) vierteilen - konnte sich Maurice letztlich als bester Spieler des TT-Bezirks TBB vor seinen Niklashäuser Mitschülern auf Platz 3 ins Endtableau einreihen. Damit sicherte sich Maurice wenigstens noch den letzten Direktqualifikationsplatz für die BaWü-TOP24 Anfang Juli in Mühlhausen (Südbaden) und belegte gleichzeitig nachdrücklich, welch gutes Entwicklungsumfeld er in den vergangenen Jahren beim FC Dörlesberg vorgefunden hatte.

 

Lucia und Benedict Behringer, die beiden anderen Dörlesberger, die noch im Ranglistengeschehen aktiv sind, steigen erst auf BaWü-Ebene ein.